PAUL GEGG | innovation4publisher
Strategien im medialen Wandel
Das Bekannte ist
nicht das Erkannte.
- Friedrich Hegel

Erfolgreiche Strategien sind kein Zufall.

Geschäftsmodelle ändern sich, radikal, sagen viele. Wir nicht. Wir sehen die Chancen. Wie nie zuvor können Sie mit kreativem Entrepreneurship als erster neue Märkte besetzen, neue Spielregeln schaffen oder neue Märkte definieren.

Geschäftsmodell und Produktmodell müssen einfach nur einander entsprechen und sich gegenseitig verstärken. Auch die traditionellen Medien- und Produktgattungen haben sich parallel zu ihren (immanenten) Geschäftsmodellen entwickelt.

Das einfache digitale Kopieren der (unveränderten) Printgattungen ins Internet schuf noch nicht den disruptiven höheren verlegerischen Mehrwert, den das Internet grundsätzlich ermöglicht. Dies ist heute allgemein akzeptiert. Dies gilt ebenso für die Geschäftsmodelle. Auch im Internet müssen sich Produktkonzept und Geschäftsmodell entsprechen.

So wenig wie es das einzig richtige Produktkonzept gibt, gibt es das einzig richtige Geschäftsmodell. Die Diskussion hierüber ist müßig. Das passende Geschäftsmodell zum neuen Produktkonzept auszuwählen allerdings nicht.

Wie beim Relaunchprozess liegt der Schlüssel für die Lösung beim Kunden. Produktmodell und Geschäftsmodell müssen gemeinsam gestaltet werden, damit sie sich wie zwei Seiten einer Münze ergänzen.